• Sport
  • Wintersport in Südkorea

Südkorea sucht den Superstar

Der Wintersport spielt im Land der Olympiagastgeber eine untergeordnete Rolle - trotz Eisprinzessin Kim Yuna

  • Von Jirka Grahl
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.

Das Sportidol der kommenden Jahre ist den Südkoreanern schon vor Beginn der Olympischen Winterspiele erschienen - und es ist kein Wintersportler. Tausende jubelten Ende Januar Tennisprofi Chung Hyeon am Incheon-Flughafen zu. Er hatte es bei den Australian Open bis ins Halbfinale geschafft, ehe er dort verletzt aufgeben musste - zum Entsetzen von Millionen koreanischen TV-Zuschauern. Seit der 21-Jährige vor Monaten in der Weltspitze auftauchte, hat sich der Verkauf von Tennisschuhen in Korea fast verdoppelt. Die Koreaner lieben den Burschen mit den dicken Brillengläsern, der sich trotz seiner extremen Sehschwäche in die erste Liga der Tennisprofis gespielt hat.

Chung begann als Sechsjähriger mit dem Tennisspielen, weil ein Arzt empfohlen hatte, dass er sich auf die Farbe Grün konzentrieren solle, um besser zu sehen. Heute gilt er als Musterbeispiel dafür, wie man mit Willen und Fleiß an die Spitze kommt. »Die Reise eines schönen ju...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 614 Wörter (4124 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.