Werbung

Nabu will Windräder zum Storchenschutz stoppen

Potsdam. Im Bestreben, den Bau von Windkrafträdern in der Uckermark doch noch zu verhindern, setzen Naturschützer jetzt auf den Schutz seltener Schwarzstörche. Der Landesverband des Naturschutzbundes Nabu hat Beschwerde beim Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg gegen einen Beschluss des Verwaltungsgerichts Potsdam eingelegt, teilte er am Donnerstag mit. Im Januar hatte das Gericht die Anfechtung einer immissionsschutzrechtlichen Genehmigung für den Windkrafträder-Standort bei Schwedt abgelehnt. Laut Nabu befindet sich in dessen Nähe aber ein Horst der Großvögel. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Noch kein Abo?

Jetzt kostenlos testen!

14 Tage das »nd« gratis und unverbindlich als App, digital oder gedruckt.

Kostenlos bestellen