Werbung

Argentinischer Peso stürzt auf Rekordwert ab

Buenos Aires. Die Talfahrt an den internationalen Börsen und eine verstärkte Nachfrage nach US-Dollar setzen den argentinischen Peso unter Druck. Am Freitag wertete die Landeswährung gegenüber dem Dollar weiter ab und notierte bei Handelsschluss auf dem historischen Tiefstand von 20,35 Pesos zum Dollar. Seit Jahresbeginn verlor der Peso gegen den Dollar 7,55 Prozent. Die Zentralbank warf kurz vor Handelsschluss noch 100 Millionen US-Dollar auf den Markt, konnte damit den Abwärtstrend allerdings nicht stoppen. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen