Werbung

Tatort: Mord in der ersten Liga

Drei Jahre bevor sich mit Thomas Hitzlsberger der erste prominente Ex-Profi als schwul outete, produzierte das deutsche Fernsehen 2011 einen Krimi, der sich mit der auch heute noch tabuisierten Homosexualität im Fußball auseinandersetzt. Die Drehbuchschreiber haben sich dafür keine Fantasie-Mannschaften ausgedacht. Charlotte Lindholm (Maria Furtwängler, re.) muss den Mord an einem Profi des Vereins Hannover 96 aufklären, der als Homosexueller ein Doppelleben führen musste und Anfeindungen der Hooligan-Szene ausgesetzt war. Foto: NDR/Marc Meyerbröker

NDR, 22 Uhr

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Die Serie aus dem studentischem Kosmos.

Leben trotz Studium?!

Jetzt 14 Tage das »nd« gratis und unverbindlich als App, digital oder gedruckt lesen und keine Folge verpassen.

Kostenlos bestellen!