Werbung

Lebenslange Haft für Islamisten in Ägypten

Kairo. Ein Gericht in Kairo hat am Sonntag 17 Angeklagte im Zusammenhang mit tödlichen Protesten gegen die ägyptische Regierung vor drei Jahren zu lebenslangen Haftstrafen verurteilt. 16 weitere Angeklagte erhielten Gefängnisstrafen zwischen sieben und 15 Jahren, 15 wurden freigesprochen. Bei den islamistischen Protesten gegen die Präsidentschaftskandidatur von Militärmachthaber Abdel Fattah al-Sisi waren in Kairo am 28. März 2014 drei Menschen getötet worden. AFP/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Noch kein Abo?

Jetzt kostenlos testen!

14 Tage das »nd« gratis und unverbindlich als App, digital oder gedruckt.

Kostenlos bestellen