Werbung

Hochrangiger Politiker in China angeklagt

Peking. Ein bis 2017 hochrangiger Politiker ist in China wegen des Vorwurfs der Korruption angeklagt worden. Sun Zhengcai, der Parteisekretär der Stadt Chongqing gewesen war, wird laut Anklageschrift beschuldigt, »illegal große Mengen Geld und andere Wertgegenstände« angenommen zu haben. Das berichtete am Dienstag die Nachrichtenagentur Xinhua. Der 54-Jährige, der zuvor als möglicher Nachfolger von Präsident Xi Jinping gehandelt wurde, war im Juli überraschend seines Amtes enthoben und aus der Kommunistischen Partei ausgeschlossen worden. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen