Werbung

Oxfam-Aufsichtsratschef Fuentes Knight in Guatemala festgenommen

Guatemala-Stadt. Die von Skandalen erschütterte Hilfsorganisation Oxfam kommt nicht aus den Schlagzeilen: Ihr Aufsichtsratschef Juan Alberto Fuentes Knight ist in seinem Heimatland Guatemala im Zuge von Korruptionsermittlungen festgenommen worden. Er soll dort in seinem früheren Amt als Finanzminister in einen Unterschlagungsskandal verwickelt gewesen sein. Mit ihm wurden Ex-Präsident Alvaro Colom und neun frühere Minister festgenommen. Mit der Tätigkeit von Fuentes Knight bei Oxfam hat die Festnahme nichts zu tun. AFP/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Noch kein Abo?

Jetzt kostenlos testen!

14 Tage das »nd« gratis und unverbindlich als App, digital oder gedruckt.

Kostenlos bestellen