Werbung

Rekorddividenden für Aktionäre

Frankfurt. Aktionäre deutscher Konzerne dürfen sich laut einer Studie über eine Rekordsumme an Dividenden freuen. 46,5 Milliarden Euro, gut neun Prozent mehr als im Vorjahr, werden nach Berechnungen der DZ Bank an die Anteilseigner ausgeschüttet. Die am Freitag veröffentlichte Zahl bezieht sich auf die 110 Konzerne, die in DAX, MDAX und TecDAX notiert sind. Analysten der Bank gehen davon aus, dass allein bei den 30 DAX-Firmen die Auszahlungen für das Geschäftsjahr 2017 um 12,5 Prozent auf 36,1 Milliarden Euro steigen werden. Dies wären 41 Prozent der Gewinne. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Die Serie aus dem studentischem Kosmos.

Leben trotz Studium?!

Jetzt 14 Tage das »nd« gratis und unverbindlich als App, digital oder gedruckt lesen und keine Folge verpassen.

Kostenlos bestellen!