Duftnoten brauchen Namen

Der Geruchssinn des Menschen ist besser als sein Ruf. Jäger und Sammler können einzelne Düfte genauso leicht benennen wie unsereins Farben

  • Von Frank Ufen
  • Lesedauer: ca. 4.5 Min.

Der menschliche Geruchssinn hat einen miserablen Ruf. Im Gegensatz zu anderen Säugetieren, heißt es immer wieder, könnten Menschen mit Gerüchen nicht viel anfangen und täten sich oft schwer damit, selbst die intensivsten und vertrautesten eindeutig zu identifizieren. Tatsächlich hat eine Reihe von Tests, die man in westlichen Ländern durchgeführt hat, zu dem Ergebnis geführt, dass regelmäßig ungefähr die Hälfte der Probanden daran scheitert, Zitronen, Rosen oder Zimt am Duft zu erkennen. Sogar Parfümeure oder Sommeliers sind nicht unfehlbar, wenn sie alltägliche Gerüche korrekt einordnen sollen.

Darauf, dass das menschliche Riechvermögen mangelhaft entwickelt ist, scheint schließlich auch der Umstand hinzuweisen, dass sprachlich nur ungenau zum Ausdruck gebracht werden kann, was die Nase wahrnimmt. Entweder man beschreibt einen Geruch, indem man auf einen ihm ähnelnden verweist. Oder man verwendet ziemlich vage Umschreibungen wie ...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 949 Wörter (6355 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.