Werbung

Gipfel zur Integration

Potsdam. Die Landesregierung will mit Landkreisen und kreisfreien Städten über die bessere Eingliederung von Flüchtlingen beraten. Bei einem solchen Integrationsgipfel werde es vor allem um die Vermittlung anerkannter Asylbewerber in Ausbildung und Arbeit gehen, sagte Innenminister Karl-Heinz Schröter (SPD) am Montag nach einer Konferenz mit Landräten und Oberbürgermeistern. Thema sollen auch Ausbau und Finanzierung der Sozialarbeit mit Flüchtlingen sein. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen