Werbung

Mehr Vielfalt am Set

Inclusion Rider

Der US-amerikanische Schauspieler Michael B. Jordan (»Black Panther«) will Vielfalt am Filmset verpflichtend machen. Seine Produktionsfirma »Outlier Society« werde bei allen zukünftigen Filmprojekten einen Inclusion Rider anwenden - eine Klausel in Verträgen, die zum Beispiel die Anstellung von mehr Frauen oder Angehörigen von Minderheiten vor und hinter der Kamera vorsehen kann. Das gab Jordan auf Instagram bekannt. dpa

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen