Werbung

Frische Farbe für den DDR-Regierungszug

Pasewalk. Der ehemalige DDR-Regierungszug am Lokschuppen in Pasewalk (Kreis Vorpommern-Greifswald) erhält frische Farbe. Vorpommern-Staatssekretär Patrick Dahlemann (SPD) sagte am Montag dem Verein Lokschuppen Pomerania, der das Eisenbahnerlebniszentrum bewirtschaftet, Hilfe bei der Finanzierung zu. »Wir hoffen nun auf höhere Temperaturen, damit das Entrosten und Streichen bis zum Saisonbeginn im Mai gelingt«, sagte Vereinsvorsitzender Hans-Jörg Görl. Die komfortablen Waggons der Staatsführung waren 1997 nach Pasewalk gekommen, haben 56 Übernachtungsbetten und ein Restaurant. Der »Regierungszug« ist ein Aushängeschild des 3,5 Hektar großen Eisenbahntechnik-Museums um den denkmalgeschützten Lokschuppen. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser:innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede:n Interessierte:n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor:in, Redakteur:in, Techniker:in oder Verlagsmitarbeiter:in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung