Klaus im Fass

Wundersame Abenteuer im DDR-Buchklassiker

  • Von Silvia Ottow
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Alles auf diesen Seiten ist niedlich: Klaus mit seinem Stupsnäschen und dem blonden Stoppelschopf, Kasperle und Teddybärchen, das reetgedeckte Fischerhaus mit der Tupfengardine, die roten Stockrosen vor der schneeweißen Hauswand, der italienisch blaue Himmel, die lieblichen Wolken und die Pusteblumen. Wie schön, denkt man unwillkürlich: »Das sieht ja aus wie im Bilderbuch!« Genau angesichts dieses Werkes von Walter Krumbach und Ingeborg Friebel muss der Spruch erfunden worden sein.

Walter Krumbach u. Ingeborg Friebel: Der kleine Kapitän.
LeiV Verlag, 32 S., geb., 12,90 €.

Niedlich und gefällig kommt auch die in Reimen gefasste Geschichte des Autors Walter Krumbach daher. In dieser will der Junge seine Pusteblumen-Sternchen wieder einfangen, die inzwischen vom Wind an das Bächlein getrieben worden sind. Darin schwimmen sie nun munter dem S...



Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.