Werbung

Internet-Betrüger in Untersuchungshaft

Saalfeld. Ein mutmaßlicher Internetbetrüger sitzt seit Montag in der JVA Hohenleuben in Thüringen in U-Haft. Dem 30-Jährigen wird vorgeworfen, in 40 Fällen Ware über Internetauktionen zum Verkauf angeboten zu haben, diese aber nicht den Käufern ausgehändigt zu haben, so die Polizei. Sie bezifferte den Schaden auf 20 000 Euro. Mit einem Haftbefehl hätten Ermittler am Montag zwei Objekte in Neuhaus am Rennweg und Lichte durchsucht. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen