Werbung

Polizei ermittelt gegen Lutz Bachmann

Die Polizei ermittelt gegen Pegida-Initiator Lutz Bachmann wegen eines Tweets zur Tötung der 14 Jahre alten Schülerin Keira aus Alt-Hohenschönhausen. »Wir ermitteln wegen übler Nachrede, falscher Verdächtigung und Volksverhetzung«, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag. Bachmann hatte geschrieben: »Mordfall Keira G. Nun ist es wohl raus: Die Bestie vom Kaukasus, Edgar H., tschetschenischer Moslem und Ex-Flüchtling«. Dazu hatte er auf ein Facebook-Profil eines Jungen verlinkt. Der Tweet ist bei Twitter nicht mehr zu sehen. Der 15-jährige Tatverdächtige ist laut Polizei nicht identisch mit der Person, auf dessen Facebook-Profil Bachmann verlinkte. Bachmann selbst schrieb später auf Twitter, sein Tweet sei keine Tatsachenbehauptung gewesen und verwies auf seine Formulierung »wohl«. dpa/nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln