• Wissen
  • Eier in der Ernährung

Ein Ei reicht

Hühnereier enthalten wertvolles Protein, jedoch oft auch Krankheitskeime

  • Von Anke Nussbücker
  • Lesedauer: ca. 4.0 Min.
Bis vor Kurzem wurde Herzkranken vom Verzehr von Hühnereiern strikt abgeraten. Nun sind wieder ein bis zwei Eier pro Tag erlaubt, aber die Freude scheint getrübt. Rund 19 Milliarden Eier werden jährlich in Deutschland verbraucht. Etwa zehn Prozent davon stammen von Bio-Legehennen, die jeweils bis zu 300 Eier pro Jahr legen. Kann die dafür erforderliche Anzahl von circa sechs Millionen Bio-Legehennen wirklich in kleinen Scharen auf grünen Wiesen gehalten werden? Wie ist es um die Qualität des Hühnereies bestellt?

»Die Henne hat gerade ein Ei gelegt, das hat ihr weh getan, deshalb gackert sie«, erläutert die alte Frau vor ihrem Garten, in dem Apfelbäume und am Rand Brombeerhecken wachsen. Hier spazieren etwa 30 Hühner über eine Wiese. Die Hühnerhaltung betreibt sie als geringfügigen Nebenerwerb, um ihre Rente aufzubessern und sich an den Stadtkindern zu freuen, die mit ihren Eltern bei einem Landausflug frische Eier kaufen.

Die Le...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 905 Wörter (6123 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.