Werbung

Haftstrafe für Soldaten in Israel verkürzt

Tel Aviv. Die Haftstrafe eines wegen Totschlags verurteilten israelischen Soldaten wird verkürzt. Ein zuständiger Ausschuss habe entschieden, dass Elor Asaria nach Verbüßung von zwei Dritteln seiner 14-monatigen Haftstrafe am 10. Mai freikommen werde, teilte die israelische Armee am Montag auf Twitter mit. Der Kampfsanitäter hatte im März 2016 in Hebron einen am Boden liegenden verletzten palästinensischen Attentäter mit einem Kopfschuss getötet. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen