Werbung

Gemeinsame Manöver von USA und Südkorea

Seoul. Trotz der jüngsten diplomatischen Annäherung mit Nordkorea wollen die USA und Südkorea ihre gemeinsamen Militärübungen wieder aufnehmen. Washington und Seoul teilten am Dienstag mit, die Übungen sollten voraussichtlich am 1. April beginnen und »in einem ähnlichen Umfang« stattfinden wie in früheren Jahren, aber kürzer ausfallen als 2017. Die Manöver waren wegen der Olympischen Winterspiele in Südkorea ausgesetzt worden. Pjöngjang sei »über den Zeitplan sowie den defensiven Charakter der jährlichen Übungen« informiert worden. AFP/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!