Kein Agentenschmankerl

Politkriminelle Razzia beim Inlandsgeheimdienst in Wien

  • Von René Heilig
  • Lesedauer: ca. 5.0 Min.

Am Morgen des 28. Februar stürmten Polizisten, begleitet von Staatsanwälten und IT-Experten, das Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (BVT) in Wien. Sie beschlagnahmten Mobiltelefone, Computer, USB-Sticks, Akten, Schriftverkehr, Floppy-Discs sowie 315 CDs und DVDs. Auch bei der für Rechtsextremismus zuständigen Referatsleiterin kassierte man CDs mit angeblich »aktuellen Fällen« und »Beweismaterial« über die Neonaziszene ab. Möglicherweise wollten die Rechtsaußen-Freiheitlichen der FPÖ wissen, was das Amt - und damit der Koalitionspartner ÖVP - über Burschenschaften, Reichsbürger und Identitäre, also auch über die Herkunft von Regierungsmitgliedern, gesammelt hat. Noch am selben Tag wurden mehrere Verfassungsschützer suspendiert. Unter ihnen ist BVT-Chef Peter Gridling. Er steht - wie die Abteilungsleiterin für Rechtsextremismus - auf der Abschussliste des FPÖ-regierten Innenministeriums.

Die Vorwürfe, die zu d...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 1027 Wörter (7160 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.