Wirkt nach

Neuer Lehrstuhl in Jena

  • Lesedauer: 1 Min.

Einen Lehrstuhl für »Weltumfassendes Verständnis für Nachhaltigkeit« richtet die Weltkulturorganisation UNESCO an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena ein. Der neue Lehrstuhl solle in den kommenden vier Jahren vor allem dazu beitragen, die Sozial- und Geisteswissenschaften stärker in die Nachhaltigkeitsforschung einzubinden, teilte die Uni mit. Lehrstuhlinhaber wird der Sozialgeograf Benno Werlen. Als Initiator und Direktor des »International Year of Global Understanding« habe Werlen sich dafür eingesetzt, den Herausforderungen der Globalisierung nicht primär aus einer naturwissenschaftlichen Perspektive zu begegnen, sondern sie über die Fachdisziplinen übergreifend anzugehen, hieß es. Inzwischen sei ein Netzwerk von rund 40 Regionalzentren entstanden. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung