Werbung

Wirkt nach

Neuer Lehrstuhl in Jena

  • Lesedauer: 1 Min.

Einen Lehrstuhl für »Weltumfassendes Verständnis für Nachhaltigkeit« richtet die Weltkulturorganisation UNESCO an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena ein. Der neue Lehrstuhl solle in den kommenden vier Jahren vor allem dazu beitragen, die Sozial- und Geisteswissenschaften stärker in die Nachhaltigkeitsforschung einzubinden, teilte die Uni mit. Lehrstuhlinhaber wird der Sozialgeograf Benno Werlen. Als Initiator und Direktor des »International Year of Global Understanding« habe Werlen sich dafür eingesetzt, den Herausforderungen der Globalisierung nicht primär aus einer naturwissenschaftlichen Perspektive zu begegnen, sondern sie über die Fachdisziplinen übergreifend anzugehen, hieß es. Inzwischen sei ein Netzwerk von rund 40 Regionalzentren entstanden. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!