Werbung

LINKE-Spitzenkandidaten für die Bayernwahl

München. Die ehemalige Bundestagsabgeordnete Eva Bulling-Schröter und Landeschef Ates Gürpinar sollen die Linkspartei in die Landtagswahl 2018 führen. Am Samstag sollen die beiden in München bei einer Wahlkreisversammlung als Spitzenkandidaten nominiert werden. »Die LINKE streitet dafür, dass sich die Schere zwischen Arm und Reich wieder schließt«, sagte Gürpinar der dpa in München. Obwohl die LINKE wie 2013 auch derzeit in Umfragen mit Werten um die drei Prozent den Einzug in den Landtag verpassen dürfte, rechnet Gürpinar fest mit einem erfolgreichen Abschneiden am 14. Oktober. »Im aktuellen Bayerntrend lässt sich ein zunehmendes Interesse an linken Themen feststellen.« Darüber hinaus hoffe die Partei auf Stimmzuwächse, nachdem sich die SPD im Bund trotz anfänglicher Ablehnung doch wieder für eine große Koalition mit der Union ausgesprochen hat. »Die Verhandlungen im Bund sind eine Blaupause für Bayern«, betont Gürpinar. Nachdem auch die Grünen die CSU offensiv für eine Koalition umwerben und auch die SPD ein Bündnis mit der CSU nicht ausschließe, habe der Rechtsruck alle im Landtag befindlichen Parteien erreicht. dpa/nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Als unabhängige linke Journalist*innen stellen wir unsere Artikel jeden Tag mehr als 25.000 digitalen Leser*innen bereit. Die meisten Artikel können Sie frei aufrufen, wir verzichten teilweise auf eine Bezahlschranke. Bereits jetzt zahlen 2.600 Digitalabonnent*innen und hunderte Online-Leser*innen.

Das ist gut, aber da geht noch mehr!

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen und noch besser zu werden! Jetzt mit wenigen Klicks beitragen!  

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!