Werbung

Jeder Vierte radelt gratis!

Letzte Chance auf freie Fahrt fürs »nd« beim Velothon

Beim Blick aus dem Fenster denkt der Berliner derzeit wohl eher selten daran, sein Rennrad aus dem Keller zu holen. Doch so langsam wird es höchste Zeit, denn in diesem Jahr wird der Velothon schon ziemlich früh ausgefahren. Das mittlerweile zur festen Größe im Sportkalender der Hauptstadt angewachsene Rennen feiert am 13. Mai ein Jubiläum. Vor zehn Jahren hatten sich erstmals Hobbyradler vom gemütlich cruisenden Tandempaar bis zum ehrgeizigen Hobbyrennfahrer am Brandenburger Tor getroffen, um mit- und gegeneinander anzutreten. Längst sind es jedes Jahr Zehntausende.

Von Anfang an dabei war auch das Team »neues deutschland«, das alljährlich begeisterte Leserinnen und Leser anlockt, um im nd-Trikot durch die Stadt zu fahren: egal ob schnell im Hauptfeld oder etwas langsamer dahinter, dafür aber mit dem Blick für die vielen Sehenswürdigkeiten und der ganz bewusst gespürten Dankbarkeit dafür, die Stadt mal autofrei und auf einer grünen Welle reitend zu durchfahren.

Natürlich wird auch 2018 wieder ein nd-Team über die Start und Ziellinie auf der Straße des 17. Juni rollen. Viele haben ihr Kommen schon zugesagt. Für ein paar Leser ist aber noch Platz. Alle sind bei uns willkommen. Und das beste ist: Jeder vierte nd-Fahrer bekommt einen Gratisplatz. Je mehr sich anmelden, desto mehr Gratisplätze werden auch verteilt. Die per Los gezogenen Gewinner können sich dann die Anmeldegebühr von 56,50 Euro für die 60 Kilometer oder 62,50 Euro (100) oder 68,50 Euro (160) sparen und fahren kostenlos auf den abgesperrten Straßen.

Wenn Sie im nd-Team beim Velothon am 13. Mai mitfahren wollen, melden Sie sich telefonisch unter 030-29781639 an oder per Mail: velothon@nd-online.de. Sie können zwischen drei Strecken wählen: 60, 100 und 160 Kilometer. Aber beeilen Sie sich! Es sind nur noch wenige Tage Zeit. Bitte melden Sie sich nicht direkt beim Velothonveranstalter an, wenn Sie im nd-Team fahren möchten. Wir erledigen das für Sie!

Unter dasND.de/routevelothon können Sie sich die verschiedenen Strecken auf einer interaktiven Karte ansehen. Ihre Ansprechpartnerin zu allen Fragen rund um die Anmeldung zum Velothon 2018 ist ndCommune-Redakteurin Katja Choudhuri.

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Als unabhängige linke Journalist*innen stellen wir unsere Artikel jeden Tag mehr als 25.000 digitalen Leser*innen bereit. Die meisten Artikel können Sie frei aufrufen, wir verzichten teilweise auf eine Bezahlschranke. Bereits jetzt zahlen 2.600 Digitalabonnent*innen und hunderte Online-Leser*innen.

Das ist gut, aber da geht noch mehr!

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen und noch besser zu werden! Jetzt mit wenigen Klicks beitragen!  

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!