Werbung

Ballhaus wird saniert

Das Ballhaus Naunynstraße in Kreuzberg wird von 1. Mai bis Anfang November saniert und umgebaut. Das Theater werde danach barrierefrei sein und einen neuen Aufzug im Treppenhaus haben, teilte die Bühne am Montag mit. Davor und in der Spielzeitpause gibt es aber weiter Programm: etwa eine theatrale Bustour durch das postkoloniale Berlin und ein Tanzprojekt. Bundesweit bekannt wurde die Bühne 2010 mit dem Stück »Verrücktes Blut« und der damaligen Leiterin Shermin Langhoff. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!