Stadt im Saarland bietet Prämie für Mediziner

Neuenrade. Die Kleinstadt Neuenrade im Sauerland geht im Kampf gegen den Hausärztemangel ungewöhnliche Wege. Die Kommune hat eine Prämie von 10 000 Euro ausgeschrieben für die erfolgreiche Vermittlung eines Arztes in den 12 000-Einwohner-Ort. Noch sei die Versorgung mit Hausärzten in Neuenrade gut, sagte Bürgermeister Antonius Wiesemann. »Aber unser Problem ist, dass wir einen sehr hohen Altersdurchschnitt haben.« Der älteste sei 77. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser:innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede:n Interessierte:n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor:in, Redakteur:in, Techniker:in oder Verlagsmitarbeiter:in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung