Werbung

Fahrgastschifffahrt startet auf der Müritz

Waren. Die Blau-Weiße Flotte startete nach einem letzten Eisbrechereinsatz am Karfreitag als erste Schifffahrtsgesellschaft auf der Müritz in Mecklenburg-Vorpommern in die Saison. »Wir sind mit der «Störtebeker» rausgefahren und haben das letzte Eis bis zur Fahrrinne gebrochen«, sagte Sprecherin Silvia Kobi am Donnerstag in Waren. Einige Schollen seien noch bis zu acht Zentimeter dick gewesen: »Das war knapp.« Damit gelte nun der Osterfahrplan, alle drei Schiffe seien vom Stadthafen Waren aus im Einsatz. Die zugefrorenen Binnenmüritz hatte die Fahrgastschifffahrt seit Wochen am Auslaufen gehindert. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser:innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede:n Interessierte:n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor:in, Redakteur:in, Techniker:in oder Verlagsmitarbeiter:in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung