Werbung

Mann fährt bei Probefahrt Auto zu Schrott und flieht

Cottbus. Ein Unbekannter ist bei einer Probefahrt am Ostermontag in Cottbus mit einem zum Verkauf angebotenen Auto einfach davongefahren. Als der Besitzer das Hoftor im Ortsteil Döbbrick öffnete, gab der Mann Gas und floh, teilte die Polizei mit. Beamte entdeckten das Auto wenig später in Peitz. Nach einer Verfolgungsjagd sei der Wagen dann in einem Wald bei Tauer gefunden worden, er sei stark beschädigt und ist nicht mehr fahrbereit. Der unbekannte Fahrer entwischte zu Fuß. Von ihm fehlte am Abend jede Spur. Die Höhe des Schadens stand zunächst nicht fest. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!