Werbung

Denklösung »Sinnvoll«

Bei uns droht die ABOkalypse!

Wir brauchen zahlende Digitalleser/innen.

Unterstütze uns und überlasse die Informationsflanke nicht den Rechten!

Mach mit! Dein freiwilliger, regelmäßiger Beitrag:

Was soll das sein

Wir setzen ab sofort noch stärker auf die Einsicht der Leser*innen, dass linker Journalismus auch im Internet nicht gratis zu haben ist – mit unserer »sanften« nd-Zahlschranke.

Wir blenden einen Banner über jedem Artikel ein, verbunden mit der Aufforderung sich doch an der Finanzierung und Sicherstellung von unabhängigem linkem Journalismus zu beteiligen. Ein geeigneter Weg besonders für nd-Online-User, die kein Abo abschließen möchten, die Existenz des »nd« aber unterstützen wollen.

Sie können den zu zahlenden Betrag und die Laufzeit frei wählen - damit sichern Sie auch weiterhin linken Journalismus.

Aber: Für die Nutzung von ndPlus und E-Paper benötigen Sie ein reguläres Digitalabo.

Zum Nachdenken über die Frage »Sinnvoll oder effektiv?« hatten wir am 24./25. März angeregt. Margot Schürmann aus Berlin prophezeite gleich anfangs »eine Flut richtiger Zuschriften«. Und sie hat recht behalten. »Schöne Aufgabe, um unsere Enkelchen zu testen«, berichtete Otto Philipp aus Rostock, »nach 1:30 alles fertig«, verkündete Burkhard Deckert aus Fredersdorf-Vogelsdorf, und er meinte dabei sicher Minuten. Ja, wenn es einfach wird, schießen die Zuschriften in die Höhe, 56 waren es. Nur Mut allen, die dabei waren, wenn es denn wieder schwerer wird!

Die beiden Lösungen: I. Robby hat ein Drittel der Gesamtfahrzeit geschlafen. II. a): Scheibe 1 und 2 von vorn, b): Scheibe Scheibe 3 von vorn, Scheibe 1 von hinten, c): Scheibe 2 und 3 von hinten - macht anderthalb Minuten.

Für Buchpreise ausgelost wurden Gertie Perlitz aus Dessau-Roßlau: »Ich komm auf Deutschland zu - ein Syrer über seine neue Heimat« von Firas Alshater, Ullstein, Veit Berger aus Erlangen: »Der Literaturexpress« von Lasha Bugadze, FVA.

Herzlichen Glückwunsch, Dank allen für die sehr rege Teilnahme, viel Denkspielspaß und dabei möglichst auch Erfolg beim nächsten Mal! mim

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Noch kein Abo?

Jetzt kostenlos testen!

14 Tage das »nd« gratis und unverbindlich als App, digital oder gedruckt.

Kostenlos bestellen