Werbung

Empfohlen

Marc Michaelis, Eishockeyspieler beim Team der Minnesota State University, machte beste Werbung für eine erneute Einladung zur Nationalmannschaft. Er erzielte bei zwei Testspielen in Sotschi gegen Russland je ein Tor. Die Spiele endeten 1:4 und 4:3. Bei der deutschen Mannschaft stand jedoch keiner der Olympiasilbermedaillengewinner auf dem Eis. Der gebürtige Mannheimer Michaelis, der seit vier Jahren in den USA spielt, fiel nicht nur wegen seiner beiden Tore auf. Der Stürmer brachte vor allem Tempo ins deutsche Spiel.

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen