Werbung

Sudans Präsident lässt politische Gefangene frei

Khartum. Sudans Präsident Omar al-Baschir hat die Freilassung aller politischen Gefangenen angeordnet. Wie die Agentur Suna am Dienstag meldete, erließ er ein entsprechendes Dekret. Die Maßnahme betrifft vor allem Aktivisten, die bei Demonstrationen gegen Preissteigerungen im Januar festgenommen worden waren. In mehreren Städten hatte es Proteste gegeben, nachdem vor allem die Preise für Brot gestiegen waren. Die Polizei ging gewaltsam gegen die Teilnehmer vor und nahm Hunderte fest. AFP/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen