Werbung

Angriff im Parlament auf Albaniens Premier

Tirana. Albanische Oppositionsabgeordnete haben im Parlament Premier Edi Rama mit Eiern und Mehl attackiert. Grund war eine hitzige Diskussion um die Festnahme von zwei Dutzend Bürgern. Die hatten aus Protest gegen die Einführung einer Autobahnmaut bei Kukes Zahlstellen niedergebrannt. Die Opposition hatte sich mit den Gewalttätern solidarisiert. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Noch kein Abo?

Jetzt kostenlos testen!

14 Tage das »nd« gratis und unverbindlich als App, digital oder gedruckt.

Kostenlos bestellen