Werbung

Keine Klage gegen AKW Cattenom

Saarbrücken. Das Saarland und Rheinland-Pfalz wollen doch nicht gegen das französische Atomkraftwerk Cattenom klagen. Das habe kaum Aussicht auf Erfolg, teilten die rheinland-pfälzische Umweltministerin Ulrike Höfken (Grüne) und Saarlands Umweltstaatssekretär Roland Krämer (SPD) mit. Das habe eine juristische Prüfung des sicherheitstechnischen Gutachtens vom Darmstädter Öko-Institut ergeben. Das französische Recht sieht vor, dass Kläger Risiken und deren Wahrscheinlichkeit nachweisen müssen. Das würde teuer werden, Jahre dauern und keinen Erfolg garantieren. Die Risikomerkmale von Cattenom lägen auch bei anderen französischen AKW vor, was die Erfolgsaussichten reduziere. epd/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!