Werbung

Einzelhandel will Energie sparen

Berlin. Der Einzelhandel in Deutschland will mehr für den Klimaschutz tun. Vor allem kleine und mittelgroße Händler sollen dafür sorgen, dass Energiefresser in ihren Läden weniger verbrauchen. Am Dienstag startete zur Unterstützung die vom Bund geförderte Informationskampagne Klimaschutzoffensive des Handels. »Klimaschutzpotenziale sind in fast jedem Einzelhandelsunternehmen vorhanden«, sagte Umweltstaatssekretär Jochen Flasbarth. Der Handelsverband will erreichen, dass zusätzlich 300 000 Tonnen CO2 vermieden werden. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Eintritt frei.

Wir feiern ndLive!

Bands, Politik, Literatur und Spaß für Kinder.

Das Programm