Neue Route der Norddeutschen Romantik

Greifswald. Vom Geburtsort Caspar David Friedrichs (1774-1840) bis zum Geburtsort Philipp Otto Runges (1777-1810): Eine Route der Norddeutschen Romantik verbindet von Mittwoch an die Städte Greifswald und Wolgast in Vorpommern. Radfahrer und Wanderer können auf der etwa 54 Kilometer langen Strecke wichtige Lebens- und Motivstationen der romantischen Maler Friedrich, Klinkowström, Runge und des Dichters Karl Lappe erkunden. Die Route wurde vom Tourismusverband Vorpommern in Kooperation mit der Caspar-David-Friedrich-Gesellschaft erarbeitet und über das Leader-Programm gefördert. Die Route führt vom Stadtzentrum Greifswalds zur Klosterruine Eldena über das Schloss Ludwigsburg bis zum Runge-Geburtshaus in Wolgast. An zehn Stationen liefern Informationstafeln Hintergrundwissen zu den Malern und dem Dichter. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung