Tansania zwingt Blogger zu teurer Registrierung

Dodoma. Tansanias Regierung führt eine kostspielige Zulassung für Blogger ein. Bis 5. Mai müssten sich Blogger registrieren lassen und über 750 Euro zahlen, so Medien. Wer dem nicht nachkomme, müsse mit hoher Geld- oder Haftstrafe rechnen. Menschenrechtler sprachen vom Versuch, die Medienfreiheit weiter einzuschränken. Die Gebühr entspricht einem durchschnittlichen Jahreseinkommen in Tansania. epd/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung