Werbung

Dauergebrauch von Schmerzmitteln schädlich

Berlin. Schmerzmittel mit den Wirkstoffen Acetylsalicylsäure, Paracetamol, Ibuprofen oder Diclofenac gehören zu den meistverkauften Medikamenten in Deutschland. Bei Missbrauch drohen allerdings Dauerkopfschmerzen. Der langjährige Einsatz großer Mengen Schmerzmittel kann zudem Organschäden verursachen. Wie aus dem aktuellen Jahrbuch der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen hervorgeht, werden in Deutschland jährlich rund 150 Millionen Packungen unterschiedlichster Schmerzmittel verkauft, davon 106 Millionen Packungen ohne Rezept direkt in den Apotheken. AFP/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen