• Kultur
  • Konservative Lebensregeln

Die verbotene Frau

Elyas und Gülcan sind verliebt. Für Elyas’ Familie ist sie untragbar. Eine Ehe kommt nicht in Frage

  • Von Hammed Khamis
  • Lesedauer: ca. 7.5 Min.

Er will, dass die Tochter eines anderen studiert, damit dieses Arschloch seine Tochter zu einer Gynäkologin und nicht zu einem Gynäkologen schicken kann, aber seine eigene Tochter lässt er nicht an die Uni«, sagt Elyas* wütend, nachdem er ein Gespräch auf seinem Handy beendet hat und auflegt.

Das mit der Tochter und der Uni sagt Elyas über seinen großen Bruder, der seine Tochter nicht studieren lassen wird. Über solche Dinge habe er nie nachgedacht. Sein Leben lang war Elyas ein Teil eines patriarchischen Bollwerkes, das er bis vor einer Minute noch seine Familie genannt hat. Die zwei wichtigsten Dinge in seinem Leben sind seine Familie und sein Zuhause. Die Familie wird er heute verlieren, denn er liebt eine Frau, die er nicht lieben darf. Warum auch immer.

Elyas und Gülcan sind ein Paar. Die beiden lieben sich, wollen heiraten. Doch Elyas’ Familie ist dagegen. Gülcan sei nicht gut genug, um in die Familie einheiraten zu dür...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 1550 Wörter (9147 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.