Werbung

Tal der Könige: Radar zeigt keine geheimen Kammern

Das Grabmal des Pharaos Tutanchamun birgt nach Angaben des ägyptischen Altertümer-Ministeriums keine bislang unbekannten Grabkammern. Neue Radaranalysen hätten die These von zwei weiteren Grabkammern nahe der letzten Ruhestätte des berühmten Pharaos widerlegt, teilte das Ministerium mit. Vor zwei Jahren hatten erste Analysen Vermutungen genährt, dass Nofretete, die Gemahlin von Tutanchamuns Vater, des Pharaos Echnaton, in einer benachbarten Grabkammer beigesetzt worden sei. Diese Annahme wurde nach neuen Radaruntersuchungen eines italienischen Teams widerlegt. AFP/nd

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen