Werbung

Mehr »Klimaschulen« für Sachsen

Dresden. Mehr Schulen in Sachsen sollen künftig fest das Thema Klimawandel im Lehrplan oder im Schulalltag verankern und zur »Klimaschule« werden. Das Modellprojekt mit zehn Teilnehmern soll ausgedehnt werden, so Sachsens Umweltminister Thomas Schmidt (CDU) am Mittwoch bei den Annaberger Klimatagen in Annaberg-Buchholz. Die Schulen haben zwei Jahre lang ein Schulprofil Klima getestet - und Schwerpunkte wie klimabewusst konsumieren oder regionaler Klimawandel gelegt. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Die Serie aus dem studentischem Kosmos.

Leben trotz Studium?!

Jetzt 14 Tage das »nd« gratis und unverbindlich als App, digital oder gedruckt lesen und keine Folge verpassen.

Kostenlos bestellen!