Werbung

Polizei stößt auf riesige Menge Crystal Meth

Bei ihrer Razzia gegen mutmaßliche Menschenschleuser machten Berliner Polizisten zufällig den größten Crystal-Meth-Fund der vergangenen Jahre. Bei der Durchsuchung einer Wohnung in Neu-Hohenschönhausen fanden Fahnder am vergangenen Dienstag knapp neun Kilogramm der synthetisch hergestellte Substanz, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Auf dem Schwarzmarkt hätte das Crystal Meth einen Wert von etwa 500 000 Euro, wie es hieß. Die Ermittlungen konzentrierten sich nun darauf, wem die gefundenen Drogen zuzuordnen sind. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Schenken Sie schon, oder rätseln Sie noch?

Verschenken Sie das »nd«

Klare Worte, Kritische Debatten und mutiger Journalismus von Links: Das »nd« wird Sie bewegen.

Jetzt verschenken oder sich selbst beschenken