Werbung

6,6 Prozent mehr für Kautschuk-Beschäftigte

Hannover. Bis 2020 sollen die rund 35 000 Beschäftigten der deutschen Kautschukindustrie in drei Stufen insgesamt 6,6 Prozent mehr verdienen. Die Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) handelte in der Tarifrunde zudem die Regelung aus, dass Ältere künftig nur vier Tage pro Woche arbeiten. Beschäftigte im Osten, die zurzeit 1,5 Stunden mehr pro Woche arbeiten müssen als ihre Kollegen im Westen, erhalten in den nächsten Jahren mehr Freizeit. In fünf Jahren soll für sie dann wie im Westen eine Wochenarbeitszeit von 37,5 Stunden gelten. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!