Werbung

Sechs Tote durch Autobombe in Bengasi

Tripolis. Bei der Explosion einer Autobombe in der libyschen Hafenstadt Bengasi sind in der Nacht zum Freitag mindestens sechs Menschen ums Leben gekommen. Die Zahl der Verletzten wurde von Augenzeugen mit mindestens 22 angegeben. Zunächst bekannte sich niemand zu der Tat. Drei verschiedene Regierungen und unzählige Milizen kämpfen in dem ölreichen nordafrikanischen Land um die Kontrolle. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Noch kein Abo?

Jetzt kostenlos testen!

14 Tage das »nd« gratis und unverbindlich als App, digital oder gedruckt.

Kostenlos bestellen