Werbung

Wenige Existenzgründer in Sachsen-Anhalt

Magdeburg. Bei der Häufigkeit von Existenzgründungen trägt Sachsen-Anhalt im Bundesvergleich weiter die rote Laterne. Im KfW-Gründungsmonitor 2018, der am Dienstag in Frankfurt vorgestellt wurde, landete das Bundesland wieder auf Rang 16. Im Zeitraum von 2015 bis 2017 wurden 60 Gründungen je 10 000 Einwohner registriert. Von 2014 bis 2016 waren es noch 76 Gründungen gewesen. Sachsen-Anhalt liegt damit mit Abstand am Ende des Rankings. An der Spitze stehen Berlin und Hamburg. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen