Werbung

Kuba bleibt an der Seite von Maduro

Caracas. Kubas neuer Präsident Miguel Díaz-Canel hat bei seinem ersten Auslandsbesuch den venezolanischen Präsidenten Nicolás Maduro in Schutz genommen. »Lang lebe Präsident Maduro«, sagte Díaz-Canel am Mittwoch im Präsidentenpalast in Caracas. »Egal wie groß die Sorgen und Herausforderungen sein mögen, Sie können sich auf Kuba verlassen - heute und immer.« AFP/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Noch kein Abo?

Jetzt kostenlos testen!

14 Tage das »nd« gratis und unverbindlich als App, digital oder gedruckt.

Kostenlos bestellen