Werbung

Lösung »Rad-Soli«

Bei uns droht die ABOkalypse!

Wir brauchen zahlende Digitalleser/innen.

Unterstütze uns und überlasse die Informationsflanke nicht den Rechten!

Mach mit! Dein freiwilliger, regelmäßiger Beitrag:

Was soll das sein

Wir setzen ab sofort noch stärker auf die Einsicht der Leser*innen, dass linker Journalismus auch im Internet nicht gratis zu haben ist – mit unserer »sanften« nd-Zahlschranke.

Wir blenden einen Banner über jedem Artikel ein, verbunden mit der Aufforderung sich doch an der Finanzierung und Sicherstellung von unabhängigem linkem Journalismus zu beteiligen. Ein geeigneter Weg besonders für nd-Online-User, die kein Abo abschließen möchten, die Existenz des »nd« aber unterstützen wollen.

Sie können den zu zahlenden Betrag und die Laufzeit frei wählen - damit sichern Sie auch weiterhin linken Journalismus.

Aber: Für die Nutzung von ndPlus und E-Paper benötigen Sie ein reguläres Digitalabo.

Am 12./13. Mai ging es um »Radsolidarität«, genauer: darum wie sich kleine Rent-a-bike-Firmen gegenseitig unterstützen, wenn die Nachfrage nach Leihrädern zeitweilig zu groß wird. Die Räder wechseln bei einer solchen solidarischen Aktion hin und her. Gefragt war, wie viele Räder jede der drei beteiligten Firmen anfangs im Bestand hatte.

Unter den zahleichen richtigen Einsendungen war auch die von St. Naumann aus Falkensee: 39 - 21 - 12. Frau oder Herr Naumann ist auch für den Buchpreis ausgelost worden: Achtzehn Hiebe, Roman von Assaf Gavron, Luchterhand.

DenkspielerIn Naumann kam, wie die meisten anderen auch, durch knappe logische Schlüsse zur Lösung, fragte sich aber, ob es ein Gleichungssystem gäbe (»Ich habe keins gefunden«). Hier ist eins von Hartmut Didt aus Leipzig: Es seien R1 die Anzahl der ursprünglichen Räder bei Firma 1, R2 bei Firma 2, R3 - bei Firma 3. Nach drei Wechseln haben laut Aufgabe Firma 1:

(R1-R2-R3)*4 = 24 Räder,

Firma 2:

(2*R2 - (R1-R2-R3) - 2*R3) * 2 = 24,

Firma 3 : 4*R3 - (R1-R2-R3)*2 - (2*R2 - (R1-R2-R3) - 2*R3) = 24.

Die Auflösung ergibt R1 = 39, R2 = 21, R3 = 12

Vielen Dank für die Teilnahme, allen viel Spaß und Erfolg beim nächsten Mal! mim

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Die Serie aus dem studentischem Kosmos.

Leben trotz Studium?!

Jetzt 14 Tage das »nd« gratis und unverbindlich als App, digital oder gedruckt lesen und keine Folge verpassen.

Kostenlos bestellen!

Fußball-WM - Kolumne Abseits!