Werbung

Attacken auf Flüchtlinge leicht zurückgegangen

Die Zahl der Angriffe auf Asylbewerber und Flüchtlinge sowie deren Unterkünfte ist im ersten Quartal 2018 erneut leicht zurückgegangen. Weitgehend konstant blieben die Zahlen im Vergleich zum letzten Quartal 2017 allerdings bei Attacken außerhalb von Unterkünften. Dies geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linksfraktion hervor. AFP/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!