Werbung

Demontiert

»Ich habe in den letzten drei Partien mit gebrochener Hand gespielt. Meine Emotionen sind mit mir durchgegangen«, sagte Clevelands Superstar LeBron James nach der Demontage im vierten NBA-Finalspiel (85:108) gegen Golden State. Schon nach der ersten Niederlage der mit 0:4 verlorenen Serie habe er gegen eine Schreibtafel geschlagen und sich dabei verletzt, sagte der Spieler, der von einigen als bester Basketballer der Geschichte betitelt wird. Von seinen neun Finalserien hat er nun aber schon sechs verloren. nd/Agenturen

Fotos: AFP/Feferberg, dpa/Nelson, AFP/Aller

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Noch kein Abo?

Jetzt kostenlos testen!

14 Tage das »nd« gratis und unverbindlich als App, digital oder gedruckt.

Kostenlos bestellen