Werbung

Italiens neuer Regierungschef kündigt Treffen mit Merkel an

Rom. Der neue italienische Regierungschef Giuseppe Conte hat ein Treffen mit Bundeskanzlerin Angela Merkel am Montag in Berlin angekündigt. Das Treffen soll stattfinden, schrieb Conte am Montag auf Facebook. Conte will mit Merkel unter anderem über die Flüchtlingskrise sprechen. »Wir wollen eine Reform der Dublin-Regelung mit nach Hause bringen, die wirklich für alle gerechter und angemessen ist«, schrieb Conte. Zuvor reist der Premier am Freitag nach Paris zu Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Schenken Sie schon, oder rätseln Sie noch?

Verschenken Sie das »nd«

Klare Worte, Kritische Debatten und mutiger Journalismus von Links: Das »nd« wird Sie bewegen.

Jetzt verschenken oder sich selbst beschenken