• Wissen
  • Wissenschaft des Lachens

Sprache der Gefühle

Wissenschaftler erforschen die evolutionären Ursprünge und Wirkungen des menschlichen Lachens

  • Von Martin Koch
  • Lesedauer: ca. 7.0 Min.

Wer den Tag mit einem Lachen beginnt, sagt ein Sprichwort, hat ihn bereits gewonnen. Tatsächlich gehört das Lachen zu jenen angeborenen emotionalen Ausdrucksformen des Menschen, denen man gewöhnlich eine positive Bedeutung beimisst. Denn ein fröhliches Lachen erzeugt Sympathie, es wirkt entspannend bei Stress und ist mitunter sogar geeignet, drohende Konflikte abzuwenden. Außerdem steckt Lachen an. »Wenn wir andere lachen hören, werden wir zu Herdentieren«, meint Robert R. Provine, Psychologe an der University of Maryland in Baltimore. »Ohne nachzudenken, lachen wir ebenfalls und setzen damit eine Kettenreaktion in Gang, die alle Anwesenden ergreift.« TV-Serien in den USA werden deshalb häufig von einem eingespielten Gelächter begleitet. Was manche Zuschauer durchaus zur Nachahmung verführt, empfinden andere als nervig, denn das Lachen aus der Konserve ertönt oft an Stellen, an denen nichts wirklich Komisches passiert.

»Lachen ist...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 1529 Wörter (10492 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.