Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.
Werbung

Blockbustaz

»Körperliche Arbeit lenkt mich von meiner Kreativität ab«, sagt Möchtegernrapper Sol. Er lebt in den Tag hinein und macht mit Freundin Jessica und Kumpel Hardy das Beste aus dem Dasein im tristen Wohnblock. Als ihm das Arbeitsamt Geld streicht, sorgt Sol als Aushilfshausmeister für Chaos.

Der sich in »Blockbustaz« als Humor tarnende Hass auf die »Unterschicht« gehört im Fernsehen zum guten Ton. Die Sitcom erklärt jene zu Sündenböcken, die an dieser Gesellschaft am meisten leiden. Zur Quotenmaximierung stachelt die Serie die umgarnte »Mittelschicht« gegen die fantasierte Sozialfigur »Unterschicht« an. Wer’s zur Aufwertung seiner Identität braucht, dem sei besonders das Binge Watching über die Mediathek des ZDF empfohlen.

ZDF neo, 22.45 Uhr Foto: ZDF/Efe Cetinoezman

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln