Feminismus ist ein Akt der Verteidigung

Siobhan Guerrero McManus über Leben und Überleben von Trans*-Personen in Mexiko

  • Von Jana Flörchinger
  • Lesedauer: ca. 5.5 Min.

Wie kamen Sie zum Feminismus und was bedeutet der feministische Kampf für Sie?

Ich würde sagen, mein Fall ist recht einzigartig, denn lange bevor ich anfing als Frau zu leben, verstand ich mich bereits als Feminist*in. Als ich viel jünger war und noch als schwuler Jugendlicher lebte, stieß ich durch den LGBTQ-Aktivismus (Lesben, Schwule, Bisexuelle, Transgender und queere Menschen, d. Red.) auf diese Themen. Ich glaube, im Feminismus sehr schnell eine Art Verbindung zwischen Frauenthemen und den Themen sexueller und geschlechtlichen Minderheiten gefunden zu haben. Es gibt nämlich eine Reihe von gemeinsamen Faktoren, die uns betreffen und die damit zu tun haben, wie das Patriarchat das Weibliche - sei es in den Körpern von Frauen oder Männern - gering schätzt. Dabei wird gleichzeitig das Männliche gepriesen und priorisiert. Dies fördert in der Praxis eine Männlichkeit, die ausgehend von Gewalt und Autoritarismus, von Abfälligkeit g...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 1117 Wörter (7370 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.

Münzenbergforum
Münzenbergforum